top of page

„Africa in Focus“ – AfrikaTag bei Hogan Lovells


Wenn auf dem 38. Stock vom Omniturm mitten im Frankfurter Finanzdistrikt schon kurz nach Mittag gesungen und getanzt wird, dann ist es wieder Zeit für den Africa-Day. Am 18. Juni 2024 hatte die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells ihren jährlichen Africa-Gipfel organisiert und wieder viele interessante Gäste eingeladen. Die auch auf dem südlichen Kontinent stark präsente Sozietät will damit die Aufmerksamkeit deutscher Unternehmen auf die sich in dem riesigen Markt bietenden Chancen lenken.


Zu Beginn der Veranstaltung animierte Pumela Salela von Invest Global nicht nur zum Singen und Tanzen, sondern stimmte in ihrer Keynote-Präsentation auch auf die Wachstumsaussichten auf dem Kontinent ein, die sich vor allem in den Ländern südlich der Sahara ergeben.



In Afrika verbreitet sich das Hydrogen-Fieber!


Mit das größte Potenzial bietet sich dabei weitere im Bereich der Erneuerbaren Energieerzeugung. In den Fokus des ausländischen Investoreninteresses rückt dabei immer stärker das Thema „Grüner Wasserstoff“. Da stellt sich die Frage: Ist das Hydrogen-Fieber eine neue Pandemie oder eine Chance für den Kontinent?


Afrika hat so viel Potenzial für erneuerbare Energien aus Sonne, Wind und Wasser, dass es die ganze Welt mit grünem Wasserstoff versorgen könnte, so Kwame Bekoe von Zero. Einerseits ein spannendes Feld für Investoren, denn der Bedarf der industrialisierten Welt an klimaneutraler Energie ist gewaltig … andererseits drängt sich die Frage auf, ob hinter der Agenda der Industrienationen auch die Bedürfnisse der Menschen in Afrika Berücksichtigung finden.


Eins ist klar, eine grüne Wasserstoffwirtschaft erfordert den Aufbau einer enormen Infrastruktur und entsprechendes Kapital. Von solchen Investitionen kann Afrika profitieren. Aber hoffentlich nicht nur einige Wenige.


Wir bedanken uns bei Hogan Lovells für die Organisation dieses interessanten Austauschs, viel interessanten Einblicke und den Ausklang mit dem Ausblicken aus dem 42. Stock über die Frankfurter Skyline.

コメント


bottom of page